kontakt Kontakt
email anrufen

Digitale COVID-Zertifikat für einen Besuch im Disneyland Paris

Digitale COVID-Zertifikat für einen Besuch im Disneyland Paris ab 21. Juli 2021

Am 12. Juli 2021 kündigte der französische Präsident Macron an, dass der europäische COVID-Zertifikat ab dem 21. Juli 2021 verpflichtend sein wird, um Zugang zu Freizeitparks wie Disneyland Paris zu erhalten. Ein solcher Pass zeigt, ob jemand geimpft ist, eine Immunität aufgebaut hat oder negativ getestet wurde.

Seit der Wiedereröffnung von Disneyland Paris am 17. Juni 2021 ist für den Zutritt zu den Parks, sondern für die Einreise nach Frankreich selbst kein COVID-Zertifikat erforderlich. Dies ändert sich phasenweise ab dem 21. Juli 2021. Die französische Regierung hat beschlossen, den COVID-Zertifikat (Passeport Sanitaire) ab diesem Datum verpflichtend zu machen, um unter anderem Zugang zu Freizeitparks zu erhalten.

Update 13.07.2021: 

Nach Kritik am ersten Plan, den COVID-Zertifikat ab dem 21. Juli 2021 auch für Kinder verpflichtend zu machen, hat der französische Gesundheitsminister am 13. Juli 2021 beschlossen, diesen zu lockern. Der Pass gilt zunächst ab dem 21. Juli 2021 nur für Erwachsene ab 18 Jahren. Für Kinder im Alter von 12 bis 17 Jahren gilt der Corona-Pass erst ab dem 30. August 2021. Auch die Wartezeit nach der zweiten Impfung verkürzt sich von 14 Tagen auf 7 Tage (nur bei Pfizer und Moderna).

Um Disneyland Paris zu betreten, benötigen Sie einen der folgenden drei Nachweise:

  • Negativer Test (PCR oder Antigentest nicht älter als 48 Stunden) für alle ab 18 Jahren (ab 21. Juli 2021) / für alle ab 12 Jahren (ab 30. August 2021) oder
  • Nachweis einer vollständigen Impfung (ab 7 Tagen nach der zweiten Pfizer-, Moderna- oder AstraZeneca-Spritze oder ab 28 Tagen nach der einmaligen Johnson & Johnson-Spritze) oder
  • Immunitätsnachweis (ab 14 Tage nach Ansteckung; spätestens vor 6 Monaten)

Wie erhalte ich das Zertifikat?

Für die Ausstellung sind die nationalen Behörden zuständig. Es könnte beispielsweise von Testzentren oder Gesundheitsbehörden oder direkt über ein eHealth-Portal ausgestellt werden. Wie Sie das Zertifikat erhalten, erfahren Sie normalerweise von den nationalen Gesundheitsbehörden. 

Die digitale Version eine COVID-Zertifikat kann auf einem mobilen Gerät gespeichert werden. Man kann auch eine Papierfassung anfordern. Beide Versionen weisen einen QR-Code mit zentralen Informationen sowie eine digitale Unterschrift auf, um die Echtheit des Zertifikats zu bestätigen.

Die Mitgliedstaaten haben sich auf ein gemeinsames Muster geeinigt, das sowohl elektronisch als auch auf Papier die Erkennung erleichtert.

Auch hat der französische Gesundheitsminister hat angekündigt, dass die Mundmaskenpflicht an Orten, an denen der COVID-Zertifikat verpflichtend ist, bald aufgehoben wird. Weitere Informationen folgen.

Testzentren in Frankreich

In Disney Village wurde zudem in der ehemaligen Buffalo Bill's Wild West Show ein Covid-19-Teststandort für alle eingerichtet, die noch einen PCR-Test vor Ort benötigen. Das Zentrum ist täglich von 08:00 bis 20:00 Uhr geöffnet. Ein Test kostet 43,89 € für Nicht-Franzosen (ohne Gebühren). Buchen Sie online einen Test, indem Sie hier klicken.

Für eine Übersicht aller Testzentren in Frankreich (einschließlich Antigenstandorte) klicken Sie hier. Disneyland Paris befindet sich im Departement 77.

Aufgrund der sich schnell ändernden Vorschriften können aus diesen Informationen keine Rechte abgeleitet werden. Unter diesem Link finden Sie alle aktuellen Informationen zu Reisen nach Frankreich und Disneyland Paris

 

 

 

Teil diese seite:
Share to Facebook Share to Twitter Share by mail More...